Schilder für den Außeneinsatz

Die meist verbreiteten Außenaufsteller sind Stelen, säulenförmige schlanke Schildkonstruktionen, die in den Himmel ragen.
Versetzt in Betonfundamente begrüßen sie die Besucher vor den Objekten.

Werden großflächige Schilder oder Werbeanlagen benötigt, bedient man sich bei Platten- oder Kassetten-Aufsteller, die mittels Standrohre in ein Fundament eingelassen oder mittels Stahl-Flanschplatten auf Betonfundamente verschraubt werden.

Wird ein Wegeleitsystem für Städte, Tiergärten oder Parkanlagen benötigt, kommen Paneelsysteme zum Einsatz. Diese sind leicht änderbar und weisen den Weg ans Ziel.

Vor öffentlichen Objekten kommen meist Schaukästen für Informationen oder Ankündigungen zum Einsatz.

Ist eine Fassadenschrift aufgrund der Wandbeschaffenheit nicht einsetzbar, bedient man sich der Fassaden-Schilder oder der Alu-Bannerrahmen um große Informationen präsentieren können.

Stabd KR80-P95 with folded up side walls

Stelen

  • elegantes design
  • viele Standardgrößen
  • ohne Beleuchtung
  • witterungsbeständig

Pylone

  • fünf Standardbreiten
  • bis 4 m Höhe
  • inkl. Beschriftungsplatten
  • inkl. Montagematerial
  • optional mit LED Beleuchtung

Kassettenaufsteller

  • verschiedene Rahmentiefen
  • leicht zu transportieren
  • Hoch- oder Querformate

Paneelaufsteller

  • stabil
  • nachrüstbar
  • Paneelwechsel auch von Vorne möglich

Plattenaufsteller

  • preiswert
  • schneller Plattenwechsel
  • nur für kleine Schildanlagen

Platten-Paneel-Aufsteller

  • preiswert
  • leichter Plattenwechsel
  • nur für kleine Anlagen

Fassadenschilder

  • AF18 mit breitem Rahmen
  • FM27 mit dünnem Rahmen
  • K24 mit seitlichem Rahmen

Banner

  • schneller Wechsel der Banner
  • flexibel